Mobilität muss neu gedacht werden!

Das gilt für die Nutzerseite als auch die Angebotsseite.

Wir realisieren Ihre individuelle Mobilitätswende im gewerblichen Bereich, schaffen Synergien und schonen Ressourcen. Unsere Überlegungen berücksichtigen Ihre alltäglichen Herausforderungen, wie Fahrverbote oder Kundenanforderungen.

Gestalten Sie mit uns die Mobilitätswende für Ihr Unternehmen

Gehören Sie dazu?

EMobilität smart und wirtschaftlich im Unternehmen einsetzen

Mehrwert schaffen durch Mobilitätskonzepte

Entscheidungskriterien verändern sich und Angebotsportfolios reichen von Diesel bis batterieelektrisch oder Wasserstoff als Antriebskraft. Der Wettbewerb strukturiert sich neu. Der klassische Europäische OEM hat eventuell nicht mehr das „passende“ Produkt. Neue Player wollen die Chancen nutzen, um sich erfolgreich auf dem Markt zu platzieren.

Sie denken beim Thema Mobilität nur an den Austausch Ihres „Verbenners“? Dann bleiben Sie weit hinter Ihren Möglichkeiten zurück. MOGEoK verbindet Ihre Ansprüche an Hardware (Nutzfahrzeuge zur Personen- oder Güterbeförderung) mit smarten Konzepten zur Gestaltung der Mobilität in Ihrem Unternehmen. Wir befassen uns untere anderem mit den wesentlichen Fragen zu der Auslastung Ihrer Fahrzeuge (Machbarkeit) und der Beschaffungsstrategie (Kauf/Miete/Leasing). Wir vereinen Expertise in der EMobilität mit einem leistungsstarken Netzwerk. Lenken Sie mit uns die strategische Ausrichtung Ihrer Unternehmung in Richtung Zukunft.

Wir begleiten Sie in allen Phasen des Projekts als kompetenter Ansprechpartner mit weitreichender Erfahrung in:

  • Mobiliätsgestaltung
  • (Pilot-)Projektmanagement
  • (Vertriebs-)Strategieentwicklung
  • Transformation hin zu CO2-Neutralität.

Nutzen Sie alle Möglichkeiten

Unser leistungsstarkes Netzwerk für die Mobilitätswende

Ihre Benefits

Verbreitete Fehlannahmen zum Thema EMobilität

Eher nein!

Ein Vergleich im Thema Wirkungsgrad (Annahme: 100% erneuerbare Energie)

Elektromotor (direct charging) Verbrenner (Synthetischer Kraftstoff)
73% der Energie bleiben für die Bewegung des Fahrzeuges, Bewegungsenergie (Gesamteffizienz) NUR 13% Gesamteffizienz
5.5km Fahrstrecke 1km (mit der gleichen Energie)

CO2 Belastung bei der Nutzung (Vergleichbarkeit auf Grundlage der Herstellerangaben) – 50% aus nicht erneuerbaren Energien

In der Nutzung ist, selbst bei dem heutigen Energiemix, der BEV viermal klimafreundlicher als Verbrenner

Zu den direkte Emissionen durch Kraftstoffverbrennung müssen auch die indirekten Emissionen gezählt werden durch die Herstellung von Kraftstoffen oder Rohstoffgewinnung.

Dabei spielt die sogenannte Recyclingeffizienz eine entscheidende Rolle. Schon heute ist die

Recyclingeffizienzen bei Kobalt, Nickel und Kupfer (Bestandteil der Batterie) >90% und die Recyclingeffizienz bei Lithium a. 65%

Kurzer Ausschnitt zu den aktuellen (!) (Kreislauf-)Strategien im Thema Nutzung eines BEV:

Remanufacturing oder Repurposing der Batterie als strategische Ansätze über die durchschnittlich angesetzten 300.000km Laufleistung bis zum „end of life“ einer Batterie.

Bidirektionale Laden: so wird das Auto zum Speicher! Erzeugung und Verbrauch können flexibel zusammengeführt werden.

22% der THG Emissionen in Deutschland (in%) werden durch den Transport verursacht (Mobilität, synthetische Kraftstoffe)

In 2021 hat sich das Fahrzeugportfolio der BEV um 70% gesteigert

    Name (erforderlich)


    Ihre E-Mail (erforderlich)

    Wir sind:

    Anlass der Anfrage:

    Ihre Nachricht


    beim Versenden des Formulars geht eine Kopie an die von Ihnen genannte Mailadresse

    Kontakt

    MOGEoK GmbH

    Großblittersdorfer Str. 261
    66119 Saarbrücken

    E-Mail: kontakt@MOGEoK.de